About

Das Projekt „Erasmus und die Schweiz“

Das Erklärvideo sowie diese Website entstanden im Rahmen eines Projektes. Daran beteiligt waren die beiden Studierenden Tobias Feigenwinter und Hannah Ambass von der Berner Fachhochschule sowie Medea Fux und Nino Wilkins von der thematischen Kommission CIS des VSS.

Der VSS in Kürze 

Der VSS vertritt auf eidgenössischer Ebene die Studierendenschaften von Fachhochschulen, pädagogischen Hochschulen, kantonalen Universitäten und eidgenössisch technischen Hochschulen. Die wichtigsten Ziele sind Chancengleichheit im Hochschulzugang und Demokratisierung der Hochschulen. 

Der VSS besteht aus zwei Legislativorganen, einem Exekutivorgan, vier thematischen Kommissionen (CIS, CodEg, HoPoKo, SoKo), einer Finanzkommission (CoFi) und einer Geschäftsprüfungskommission (GPK).

Die Legislativorgane sind zum einen die Delegiertenversammlung (DV findet zweimal jährlich statt, die Anzahl Delegierte wird nach der Anzahl von einer Sektion vertretenen Studierenden berechnet) und zum anderen der Sektionsrat (mindestens neun Sitzungen pro Jahr, jede Sektion hat eine Stimme). Die DV ist das oberste Organ.

Der Vorstand setzt sich aus sieben Mitgliedern zusammen. Er wird in seiner Arbeit vom Verbandssekretariat unterstützt, das aus einer Verantwortlichen für  die Verbandsadministration und einem Verantwortlichen für die Finanzen sowie weiteren Mitarbeitenden, die für spezifische Projekte angestellt sind.

 

https://www.vss-unes.ch/

Kommission für Internationales und Solidarität (CIS).

Die Kommission für Internationales und Solidarität (CIS) beschäftigt sich mit der internationalen Ebene der Hochschulbildungspolitik. Im Rahmen der zunehmenden Bedeutung der internationalen Ebene in den Entwicklungen der Hochschulbildungspolitik ist es für den VSS zentral, diese frühzeitig intensiv zu beobachten und Wissen dazu aufzubauen. Denn durch das Entstehen der European Higher Education Area (EHEA) und dazugehörigen Integrationsprozessen wie Bologna-Prozess und Lissabon-Strategie verzahnt sich die nationale und internationale Ebene immer stärker. 

Ergänzend zur Arbeit der anderen Kommissionen, insbesondere der Hochschulpolitischen Kommisssion (HoPoKo), erarbeitet die CIS Grundlagenwissen und Positionen zu Elementen der internationalen hochschulpolitischen Agenda. Der Verband wird so befähigt, auch zukünftig zu agieren anstatt zu reagieren. 

Die CIS pflegt internationale Kontakte und engagiert sich politisch auf internationaler Ebene. Sie koordiniert die Zusammenarbeit mit dem Europäischen Dachverband der Studierendenschaften, European Students‘ Union (ESU) damit die Interessen und Positionen des VSS eingebracht werden können. 

Die CIS leistet Solidaritätsarbeit, indem sie sich für die Respektierung der Rechte der Studierenden einsetzt und bemüht ist um bessere Verhältnisse für die Studierenden weltweit. 

In Zusammenarbeit mit unseren Partnern wie dem Erasmus Student Network (ESN), setzt sich die CIS auch für die ausländischen Studierenden in der Schweiz ein.

https://www.vss-unes.ch/organisation/thematische-kommissionen/

Eines unserer monatlichen CIS-Treffen bei Limo und Sandwiches. So lässt es sich arbeiten!

 

Du hat Fragen, Inputs oder würdest gerne beim VSS mitwirken? Schreib uns!

Menü schließen